Zum Inhalt springen
3 : 7
RD March-Höfe Altendorf II
Hurricanes Glarnerland Weesen
Herren I
3 : 4
UHC Rangers Grabs-/ Werdenberg
Hurricanes Glarnerland Weesen
Junioren U16
8 : 5
Eintracht Beromünster
Hurricanes Glarnerland Weesen
Herren II
0 : 1
Zürich Oberland Pumas
Hurricanes Glarnerland Weesen
Damen
3 : 4
Hurricanes Glarnerland Weesen
UH Red Lions Frauenfeld II
Junioren U14
4 : 6
Chur Unihockey Schwarz
Hurricanes Glarnerland Weesen
Junioren D

11.11.2018 – United Toggenburg Bazenheid vs. Hurricanes Glarnerland Weesen – Junioren U21 – in Bazenheid

Datum/Zeit
Teams
Mannschaft
Ort
Resultat
11.11.2018
12:45
United Toggenburg Bazenheid
--
Hurricanes Glarnerland Weesen
Junioren U21
Bazenheid
Ifang
4 : 1

Informationen zum Spiel

Hurricanes liessen nach hoffnungsvollem Start Punkte liegen

Am letzten Sonntag trat die U21 Mannschaft der Hurricanes Glarnerland Weesen in der jungen Meisterschaft zum ersten von vier Mal gegen die Teams aus Grabs-Werdenberg und Bazenheid an.

Im ersten Match gegen UHC R. Grabs-Werdenberg konnten die Hurricanes durch ein Tor von Nico Lehmann früh in Führung gehen. Marco Böni bestätigte die Führung mit einem weiteren Treffer, wodurch die Hurris mit zwei zu null davonzogen. Nach der Pause und trotz aufmunternden Worten der Coaches Jonas Hösli und Fabian Künzel liessen die Hurricanes etwas nach und erhielten nach einem Freistoss des Gegners das erste Gegentor. Eine Minute vor Spielende ersetzten die Grabser den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler und 18 Sekunden vor Schluss gelang ihnen der Ausgleich.
Auch im zweiten Spiel gegen United Toggenburg Bazenheid gelang Sandro Zanoni früh der erste Treffer für die Hurris. Nach einem Chaos vor dem gegnerischen Tor fand der Ball den Weg zu ihm und er konnte nur noch einschieben. Leider waren das schon alle Tore für die Hurricanes an diesem Spieltag. Durch Konzentrationsfehler und zwei Strafen innert kurzer Zeit machten sie sich das Leben selber schwer. Bazenheid profitierte davon, nutzte seine Chancen und zog Tor für Tor davon. Nach zwei Pfostenschüssen der Hurris kämpften sie erfolg- und glücklos weiter bis zum Endstand von vier zu eins.
In zwei Wochen geht es für das U21 Team wiederum in Bazenheid weiter mit der ersten Rückrunde. Bis dahin werden die Fehler verbessert und es wird auf die nächsten Punkte hingearbeitet.
Nico Lehmann

Zur Listenansicht

    Neues Element erstellen

  • BG1
  • BG2