Zum Inhalt springen
3 : 7
RD March-Höfe Altendorf II
Hurricanes Glarnerland Weesen
Herren I
3 : 4
UHC Rangers Grabs-/ Werdenberg
Hurricanes Glarnerland Weesen
Junioren U16
8 : 5
Eintracht Beromünster
Hurricanes Glarnerland Weesen
Herren II
0 : 1
Zürich Oberland Pumas
Hurricanes Glarnerland Weesen
Damen
3 : 4
Hurricanes Glarnerland Weesen
UH Red Lions Frauenfeld II
Junioren U14
4 : 6
Chur Unihockey Schwarz
Hurricanes Glarnerland Weesen
Junioren D

03.02.2019 – Unihockey Felsberg Schwarz vs. Hurricanes Glarnerland Weesen – Junioren D – in Chur

Datum/Zeit
Teams
Mannschaft
Ort
Resultat
03.02.2019
13:30
Unihockey Felsberg Schwarz
--
Hurricanes Glarnerland Weesen
Junioren D
Chur
Gewerbliche Berufsschule
3 : 4

Informationen zum Spiel

Mit zwei Siegen in die Finalrunde gestartet!
Nachdem am letzten Turniertag die Quali für die Runde der besten neun mit ach und krach erreicht wurde, konnten wir an diesem Wochenende eine Schippe drauf legen.

Hurricanes Glarnerland vs. Unihockey Felsberg schwarz, 4:3

Mit den Felsbergern wartete gleich zu Beginn ein harter Brocken auf die Hurricanes. Die Bündner konnten nämlich ihre Vorrunde als Gruppensieger abschliessen. Die letzten Spiele haben allerdings gezeigt, dass alle Mannschaften auf ähnlichem Niveau spielen und je nach Tagesform jeder gegen jeden gewinnen kann.

Nichtsdestotrotz haben sich die Glarner vorgenommen von Anfang an aggressiv nach vorne zu spielen. Das Spiel war sehr ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. In der sechsten Minute schoss Ronny Schnyder den ersten Treffer für die Hurricanes. Jedoch nur zwei Minuten später konnten die Felsberger ausgleichen. Es blieb also ausgeglichen und sehr spannend. Kurz vor der Pause war es wieder Ronny Schnyder welcher die erneute Führung für die Wirbelwinde erzielen konnte. Aber auch dieses Mal zeigten die Felsberger eine Reaktion und schossen den erneuten Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit sorgten Valerio Lander und Silvan Kälin für die erstmalige Zweitoreführung. Kurz vor den Ende gelang den Felsbergern nochmals der Anschlusstreffer. 4:3. Dabei blieb es dann allerdings und die Hurricanes feierten verdient die ersten beiden Punkte auf dem Weg zu Bündnermeister!

Hurricanes Glarnerland vs. Chur Unihockey schwarz, 6:4

Im zweiten Spiel gegen die Gastgeber starteten die Wirbelwinde mit der gleichen Taktik. Valerio Lander und Silvan Kälin schossen die ersten beiden Tore für die Glarner. In der 6. Minute erzielten die Churer den Anschlusstreffer nach einem groben Schnitzer in der glarner Defensive. Ronny Schnyder konnte jedoch postwendend wieder auf 3:1 erhöhen. Auch dieses Spiel blieb weiter ausgeglichen und konnte auf beide Seiten kippen. In der 13. Minute wieder ein Doppelschlag, das zweite Tor für die Churer und das vierte für die Hurricanes durch Silvan Kälin.

Nach der Pause erzielte Ronny Schnyder sogar noch das 5:2 und das Spiel schien entschieden. Die nerven der Trainer und der Zuschauer wurden aber nochmals auf die Probe gestellt. Nach unnötigen Aussetzern in der Verteidigung holten die Bündner nochmals auf. 5:4! Noch zwei Minuten zu spielen und die Churer warfen nochmals alles nach vorne. Dies konnte Ronny Schnyder nochmals ausnutzen und sicherte den Wirbelwinden mit dem 6:4 den Sieg.

Tolle Leistung Jungs, weiter so!

 

Von Beat Engelberger

Zur Listenansicht

    Neues Element erstellen

  • BG1
  • BG2